Home
Aktuelles
Biografie
Filmografie
Presse und Kritik
Galerie
Freunde
Gästebuch
Kontakt-Formular


Abgegeben...nach monatelanger Recherche, Diskussion, Schreiben, Zerknüllen,

Wegwerfen, Blitz-Depression, Neu-Schreiben, Extase und ganz schön viel solidem Arbeiten

haben wir unsere MDM-geförderte Stoffentwicklung für die Erzgebirgs-Mini-Serie "Kristall"

am Freitag vorerst abgeschlossen.

Danke Inka Fromme (Dramaturgie), Danke Olaf Held (Co-Autor) !

 

Im Rahmen der "Mikroprojekte"-Kulturförderung zur Bewerbung

von Chemnitz zur europäischen Kulturhauptstadt 2025

einen spannenden Theaterabend aus Hamburg organisiert:

"Der Elektrische Reiter" nach dem gleichnamigen Neo-Western

mit Robert Redford wird am Fr., 13.4. im Alten Straßen-

bahndepot Chemnitz-Kappel gezeigt.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste an diesem ungewöhnlichen Ort.

 

Gregor Eichhorn und Olaf Held freuen sich über die

Förderung zur Stoffentwicklung der MDM für

das Mini-Erzgebirgs-Serienkonzept "Kristall"

 

Das neue Essay von Gregor Eichhorn

"Fremd im eigenen Land"

erscheint am Samstag, 28.5. im Kulturteil der Freien Presse.

 

Vielen Dank für die freundlichen

und anregenden Zuschriften - weiterhin

gibt es Gregor Eichhorns letztes Essay "Wir Komplizen"

vom 9. Oktober 2014 im Kulturteil der Freien Presse

 

The future is still unwritten -

wir freuen uns auf Veranstaltungsvorschläge,

Mitorganisator*innen und natürlich viele Gäste

in der Zukunft, dem Club im Kompott.

 

 

 Das Autorenteam Mona Becker, Peter Schneider und Gregor Eichhorn

wurden von der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) für

eine Drehbuchförderung ausgewählt.

 

 

 

"Drei Patienten" weiterhin auf DVD

Bestellen Sie den Film zum Beispiel  hier.

Über eine kleine Rezension oder Bewertung in den Internet-Shops würden wir uns freuen.

zum Trailer

 

Wer den Film bisher nicht sehen konnte, kann hier

"Nora", den preisgekrönten Dok-Film von Martin Jabs über Gregor Eichhorns Schwester,

auch auf DVD bestellen oder streamen.

 

 

 

Das Team von "Drei Patienten" und die Chemnitzer Filmwerkstatt bedanken sich für den

bisher größten Publikumszuspruch bei einem Filmprojekt,

inzwischen nicht nur beim Chemnitzer, sondern auch beim Dresdner und Leipziger Publikum

 

 

"Drei Patienten"

wurde für den UNICATO-Award des MDR

als Bester Spielfilm 2012 nominiert

(gekriegt haben ihn dieses Jahr die anderen...aber macht nüscht!)

 

Klaus-Gregor Eichhorns Film "Stimmen" gewinnt 2011 den Unicato-Award des MDR

für den besten studentischen Spielfilm.

  

Presse

 

 Ein Bericht über Klaus-Gregor Eichhorn und "Drei Patienten" ist im  "Deutschen Ärzteblatt" (Ausgabe 51/52),

ein weiterer war am 20.10. 2011 in der "Sächsischen Zeitung" aus Dresden auf Seite 3 sowie

in der Deutschen Ärztezeitung am 12.1. 2012 zu finden.

 

 

Der Autor/Regisseur live bei Radio Mephisto 97.6 in Leipzig im Gespräch zum Thema "Unabhängigkeit"

   - hier können Sie das Interview nachhören

Ein Interview mit Eichhorn findet sich auch in der Märzausgabe 2011 des Leipziger KREUZER

 

 Die viel und heftig diskutierten Chemnitzer Essays in der Freien Presse

 

"Geräusch!" vom 6.8.2013 - online zu lesen in der Freien Presse Chemnitz

"Auf der Straße, vor einer anderen Tür oder C wie Karl-Marx-Stadt" - der Liebesbrief von Klaus-Gregor Eichhorn

jetzt auch online lesen bei Chosy (2011/12)

"Die kritische Masse" - das Essay von Klaus-Gregor Eichhorn zur demokratischen Kultur in Chemnitz

   (erschienen am 24.3. 2011 in der "Freien Presse") - lesen und diskutiern Sie hier

 

Das 2010er  Essay über Chemnitz und die "Reitbahnstraße"-  "Die gefährlichste Krankheit" von Klaus-Gregor Eichhorn

- zu lesen auf: www.freiepresse.de/SPECIALS/SPECIAL17/7367288.php

 


 

to Top of Page

Klaus-Gregor Eichhorn | kontakt@gregoreichhorn.de